3 Punkte eingetütet

Veröffentlicht: 17. September 2012 in Schalke
Schlagwörter:, , , , , ,

Als die 1. Halbzeit in Fürth abgepfiffen wurde machten sich Sorgenfalten auf meiner Stirn breit. 3 Hochkarätige Chancen nicht genutzt. Sowas rächt sich. Alte Fußballweisheit.

Es kam zum Glück anders. Im 2. Spielabschnitt donnerte Julian Draxler die Torfabrik aus grfühlten 70 m in’s Eckige. Ich war so überrascht, dass ich gar nicht wusste ob der Ball jetzt im Tor war oder nicht. Dank der Jubeltraube in ultrabeauty konnte ich dann aber geistig schnell reanimiert werden. Was ein Ding.

Das Holtby seine Leistung mit dem 2:0 krönte war nur Folgerichtig. Er hat mir mit am Besten gefallen. Unser Neuzugang aus Barcelona war nie richtig im Spiel und spielte eher Zentral als auf den Flügeln. Aber wer will es ihm übel nehmen?
Aufgrund der Länderspielpause konnte nicht mit der gesamten Mannschaft trainiert werden.

Außer der ausgelassenen Chancen konnte man eigentlich nicht viel anprangern. 3 wichtige Punkte sind eingetütet. Das zählt.

Morgen steht dann schon ein richtiges Highlight an. Champions League. Wenn ich daran denke läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. Es geht zur alten Wirkungsstätte von Papa, nach Olympiakos CF Piräus.

Na dann auf einen Auswärtssieg!
Glückauf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s