Ins Messer gelaufen

Veröffentlicht: 30. März 2012 in Schalke
Schlagwörter:, , ,

Nach der 2:1 Führung und dem 2. Tor von Señor Raul standen die Zeichen auf Sieg. Das übliche Schema, hätte man denken können. Nach erneutem Rückstand mobilisiert man die Kräfte und dreht das Spiel.
Doch man wollte zu viel.

Die Spielstarken Spanier ließen sich nicht beirren und konternten richtig gut. Und Effektiv.

Nach dem 2:1 hat Schalke immer mehr nach vorne investiert und dabei die Abwehrarbeit vernachlässigt. Die Außenverteidiger hatten sowieso nicht den besten Tag. Das man sich allerdings noch 3 Tore einfing und das Spiel 2:4 endete ist sehr schade und wird dem Spielverlauf nicht gerecht.

Schalke hat das Spiel größtenteils dominiert, ließ allerdings die eine oder andere Chance, die Führung auszubauen, liegen.

Nun hat man nichts mehr zu verlieren, zumindest international. „Im Fußball ist alles möglich“ und die optimistischen Schalke-Romantiker wissen genau was am 05.04.2011 geschafft wurde, doch glaube ich, dass in Bilbao das letzte Euro League Spiel mit schalker Beteiligung stattfinden wird.

Um so wichtiger, den 3. Tabellenplatz in der Bundesliga zu halten.

Huub Stevens hat nun die schwere Aufgabe die Spieler wieder aufzurichten. Sonntag ist Alltag. Wir brauchen jetzt schnell wieder ein Erfolgserlebnis.

Ein schönes Wochenende

Glückauf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s