Ein dankbarer Gegner

Veröffentlicht: 20. Februar 2012 in Schalke
Schlagwörter:, , ,

So kann es auch gehen. Der Halbzeitpfiff ertönt und Schalke führt bereits 2:0. Schön.

Wolfsburg war ein dankbarer Gegner. Das ist eine Feststellung von Huub Stevens.
Schalke spielt besser gegen Gegner, die „mitspielen“ und nicht konsequent 8 Mann vor den 16er stellen. Danke Felix! Gerade er hätte wissen müssen wie man gegen Schalke spielt.

So ein Spiel ist natürlich enorm wichtig um das angekratzte Selbstvertrauen wiederherzustellen. Donnerstag erwartet Schalke ein schweres stück Arbeit. Dank des Glückstreffers vergangenen Donnerstag haben wir gegen Pilsen eine gute Ausgangssituation.

Lars Unnerstall ist verletzt. Das ist wirklich schade für den Jungen. Hoffentlich wird er schnell wieder Fit. Jetzt zahlt es sich aus, dass Timo Hildebrand verpflichtet wurde. Ich weiß leider nicht wie stark ein Schober noch ist. Doch bei Hildebrand habe ich irgendwie ein besseres Gefühl.

Dann hoffen wir mal, dass Huub und die Mannschaft den Schwung von Gestern mit in das Euro League Spiel nehmen können und wir in die nächste Runde einziehen.

Eine schöne Woche

Glückauf

Advertisements
Kommentare
  1. Jones sagt:

    Stimmt genau, grade Quälix hätte Schalke kennen müssen. Aber für ihn ist das mit dem Sieg gegen uns zum Glück nichts geworden.
    Weiteres dazu kann man bei Interesse hier lesen. So habe ich das Spiel erlebt und beschreiben:
    http://jonesblogging.blogspot.com/2012/02/das-wort-zum-sonntag.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s